Plötzliche hohe MySQL CPU Auslastung ohne aktive Queries

2012-07-01 - kostaki 4 Kommentare »

Seite heute morgen (01.07.2012) hatten mehrere meiner MySQL Server folgende CPU Graphen die nicht durch Queries erklärbar waren:

Eine Suche nach "mysql high cpu" hilft natürlich nicht, da es genügend alte Ergebnisse zu diesem Thema gibt. Glücklicherweise bietet Google aber die Möglichkeit sich nur Ergebnisse der letzten 24 Stunden anzeigen lassen zu können und dort wurde ich fündig. Es scheint ein Kernel Bug zu sein bezüglich "Leap Second". Mozilla hat einen Blogpost mit der Lösung veröffentlicht. Wie in einem der Kommentare steht, reicht folgendes anscheinend aus:

$ date -s "`date`"

Ein Neustart des Servers behebt das Problem wohl auch, aber so kann man sich diesen sparen.

Danach sieht es dann wieder normal aus:

  1. 4 Kommentare

  2. Kerstin W.
    schrieb am 05.07.2012 um 07:53 Uhr

    Passt nicht ganz zu diesem Eintrag aber ich muss es unbedingt loswerden: TOPSEITE! Bitte weitermachen! Eine meiner Lieblingsseiten!

  3. maXus
    schrieb am 15.07.2012 um 22:45 Uhr

    Wusste nicht mal, dass es eine Schaltsekunde gibt. War echt überrascht, als ich das den einen Tag bei Golem gelesen habe und was diese für folgen hatte. Echt nicht schlecht gewesen. Aber guter Tipp mit dem Befehl.

  4. Henri
    schrieb am 26.07.2013 um 16:35 Uhr

    Wusste auch nicht, dass es Schaltsekundem gibt. Danke für den Artikel. Hat zwar nichts mit meinem Problem zu tun aber war interessant zu lesen.

  5. Thomasscor
    schrieb am 08.04.2014 um 16:59 Uhr

    Es ist einfach unvergleichlich:)

    :):)

Kommentar schreiben

*

*